Wer wir sind

Das Forum Kunst Vogtsburg ist ein lockerer Zusammenschluss der in Vogtsburg ansässigen bildenden KünstlerInnen, die jährlich das Offene Atelier Vogtsburg organisieren, vor- und nachbereiten.  Zum festen Stamm gehören über 15 KünstlerInnen und  KunsthandwerkerInnen, die auch Gäste einladen können.

Das Offene Atelier Vogtsburg findet jedes Jahr jeweils am ersten Samstag und Sonntag im Oktober statt.

Dieses Jahr sind dabei:

Claudia Berghammer, Jutta Bleichner, Maria-Luise Bodirsky, Jan Douma, Angelique Eckstein, Andreas Färber, Max Galli, Katalin Jung, Axel und Ralf Killian, Frank Lennig, Karl Maresch, Jutta Maßholder, Simone Rosenow, Peter Wielers. Gäste: Sandra Klotz, Jens Kraus, Dorothee Pfeifer, M.-Louise Reichenbach, Jan Roppel

Frank Lennig
„ … noch immer reflektiert Lennig in seinem Wirken über das Unerklärliche im Menschen, forscht nach dem unter der Hülle verborgen Innenleben.“
www.frank-lennig.de

Simone Rosenow
Das Augenmerk meiner diesjährigen Werkschau liegt auf einigen Reihen neuer Arbeiten auf Papier und Karton. Auch diesmal geht es in den Zeichnungen um die Korrespondenz zwischen Punkt, Linie, Fläche und Farbe. Mehr noch als bislang wuchs das Bedürfnis mich dem gestischen Strich, dem Kritzeln hinzugeben mit Buntstift und Kreiden.
www.simone-rosenow.de

Max Galli,
aufgewachsen in Oberrotweil, ist selbständiger Fotograf und Fotojournalist. Themen der letzten Jahre: Grenzbegehung im Dreiländereck, Stadtwanderung Basel, moderne Architektur in Norwegen, verlassene Kohlenmine Pyramiden Spitzbergen, Städteportrait von St. Petersburg und Murmansk. In diesem Jahr stellt er einige großformatige Bilder von Island aus. Dazu gibt’s eine Bilderschau mit Landschaften von den Färöer Inseln.
www.maxgalli.com

Jutta Bleichner
Foto: bemaltes und beleuchtetes Hühnerei
Meine Versuche, Kunst zu erfahren, brachten mir die Natur näher. Und es erstaunt mich immer wieder neu, wie vollkommen sie doch ist.
www.instagram.com/juttableichner/

Angelique Eckstein
verwöhnt euch in ihrem Art-Café nicht nur mit ihren Bildern, sondern auch mit kreativen Köstlichkeiten und schönen Dingen …
https://www.eckstein-galerie.de

Axel Killian
Kann man in einem Foto eines Menschen erkennen was es heißt Mensch zu sein – ist es nicht nur eine künstliche Version einer Oberfläche, unseres Selbst? Um diese Frage geht es dieses Jahr bei den Bildern, die Axel Killian im Atelier zeigt. Natürlich gibt’s auch wieder einen Querschnitt der Arbeiten der letzten Jahre zu sehen.

Dorothee Pfeifer
Die in Trossingen lebende Künstlerin ist Gastausstellerin im Atelier von Simone Rosenow. Ihr Werk zeichnet sich durch zwei Arbeitsschwerpunkte aus: Objektkunst und Grafik. In beiden Kunstsparten setzt sie sich mit Lebenswelten und allgemeingültigen natürlichen Wesensmerkmalen der äußeren Welt und der Natur auseinander.“
 www.atelier-pfeifer.de

Peter Wielers
Peter zeigt „Kunscht mit Handicap“ mit Werken von Jens Kraus, Sandra Klotz, Jan Roppel, M.-Louise Reichenbach und Peter Wielers. Die Künstler kommen aus der Gemeinschaft Am Bruckwald in Waldkirch, Sozialwerk-Breisgau, begleitet von einem Betreuer, welcher sich gelegentlich auch künstlerisch betätigt.

Karl Maresch
hat seine Werkstatt und sein Atelier in Achkarren.
Skulpturen auf dem Bild: „Gemeinsam“, „Die Flucht“, „Unter einer Decke“.
www.karl-maresch.de

Maria-Luise Bodirsky
zeigt in Ihren Ausstellungsräumen und auf dem Hof ihr breites Spektrum an Arbeiten in Keramik, Bronze, Glas und Holz. Bilder auf Leinwand und  Steinzeug  ergänzen und bereichern ihre Themen: Frauen, Paare und Metamorphosen. Foto: „Phönix“, Bronze
www.bodirsky.de

Ralf Killian
… Der Traum vom Fliegen …
Wofür wir Menschen immer noch Maschinen brauchen, beherrschen die Vögel im Traum. Manche können sogar währenddessen schlafen. Wenn der Ralf Killian nicht schläft, arbeitet er. Auch das gibt es im Atelier bei Gebrüder Killian am Badenberg 8 zu sehen – also nicht wie er schläft, sondern die Resultate seiner Arbeit.

Katalin Jung
Ich liebe leuchtende Edelsteine kombiniert mit barocken Formen und Schnörkeln aus hochwertigen Materialien, wie Gold und Silber!
www.kj-schmuckdesign.de

Jan Douma
zeigt im Hof und in den Atelierräumen der Mittelstadt 10 in Burkheim eine Auswahl an Skulpturen, Malerei und Grafik:  Zwischenbereiche, Übergänge, das Zusammenspiel zwischen Form, Material und Oberfläche, die Gegenüberstellung von Farbflächen. Manchmal verspielt, häufig mit einer eher reduzierten Formsprache.
www.jandouma.net

Claudia Berghammer
Gold und Silber bieten vielfältige Möglichkeiten die Schätze der Natur  in eine harmonische Form einzubinden. Wir experimentieren mit den verschiedensten Gestaltungsmöglichkeiten um ausgesuchte Edelsteine in ihrer Faszination zu unterstreichen.

Andreas Färber
lebt und arbeitet in der wunderbaren mittelstadt 21 in Burkheim, wo er in seiner Galerie Landschaftsfotografien zeigt. In den letzten Jahren viel in der Wutachschlucht unterwegs, daraus entstand zusammen mit Gabriel Schropp der Bildband Wutachfotografien.
www.mittelstadt21.de